Green Sailing GmbH - Tel.: 49 (0) 40 380874 290
Südafrika – faszinierende Natur und
einzigartige Tierwelt.
Diese Route ist sowohl ein Wöchig mit ausstieg in Richard’s Bay, sowie auch Zwei Wöchig Buchbar, mit Ausstieg und Rückflug in Mauritius.

Kapstadt – Knysna – East London – Richard’s Bay – Ilha dos Portugueses - Taolanaro d’Ehoala/Madagaskar - Saint-Pierre/Réunion - Port Louis/Mauritius



Südafrika – faszinierende Natur und
einzigartige Tierwelt.

Diese Route ist sowohl ein Wöchig mit ausstieg in Richard’s Bay, sowie auch Zwei Wöchig Buchbar, mit Ausstieg und Rückflug in Mauritius.

Kapstadt – Knysna – East London – Richard’s Bay – Ilha dos Portugueses - Taolanaro d’Ehoala/Madagaskar - Saint-Pierre/Réunion - Port Louis/Mauritius


Erleben Sie eine Segelkreuzfahrt der ganz besonderen Art. Mit dem einzigartigen Konzept des Green Cruisers bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ganz neue Seiten der Kreuzfahrt zu entdecken. Unsere Reise, die in Südafrika mit einer faszinierenden Tierwelt und der traumhaften Natur beginnt, genau das Richtige um dieses einzigartige Land mit ganz besonderem Flair, welches Ihnen der Green Cruiser bietet, zu erleben. Genießen Sie ruhige Stunden an traumhaften Stränden oder entdecken Sie die atemberaubenden Tropen- und Bergwelten Afrikas.



1.Tag: Start der Reise in Deutschland
Anreise mit einem Linienflug von Deutschland nach Kapstadt
2. / 3. Tag: Kapstadt/Südafrika
Transfer zum Hafen und Einschiffung, Abfahrt 23.00 Uhr

Kapstadt
Entdecken Sie Kapstadt mit verschiedenen Stadtrundfahrten oder zu Fuß bei einer abwechslungsreichen Stadtführung. Lassen Sie sich von den verschieden Kulturen und Eindrücken dieser Stadt verzaubern und lassen Sie sich von der Leichtigkeit der Menschen anstecken.

Wir starten unsere Reise mit einem südwestlichen Kurs und einem frischen Wind aus nordwestlicher Richtung um an „Höhe“ zu gewinnen. Anschließend segeln wir mit nordöstlichem Kurs unser Ziel Knysna an.
4.Tag: Knysna
Es liegt eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und dem Meer an einer großen Lagune. Zwei Felsen, die Knysna Heads, bilden zum Meer hin den Lagunenausgang. In Knysna werden Ausflüge zum Featherbed Nature Reserve, ein 150 ha großes privates Naturreservat auf dem Western Head und nur per Fähre über die Knysna Lagune zu erreichen, zum privaten Knysna Elephant Park wo ca. 10 Elefanten leben und hier auf dem 60 Hektar großen Gelände eine artgerechte und sichere Heimat gefunden haben oder eine Fahrt mit dem von einer Dampflok getriebenen historischen Choe Tjoe Train nach George.
Gegen Abend verlassen wir Knysna. Der Wind bleibt uns auf diesem Teil der Route wie am Vortag erhalten und wir setzen zunächst unsere Segel in gewohnter Manier um uns Höhe zu verschaffen. Im Anschluss an dieses Manöver ein entspannter schlag in Richtung Nord-Ost.
5.Tag: East London
Besonders für einen Besuch zu empfehlen ist das East London Museum in der Oxford Street. Es zeigt eine sehr umfangreiche naturkundliche Sammlung sowie Sammlungen zur Frühgeschichte Südafrikas und zur Geschichte des Xhosa Volks. Außerdem kann man hier einen ausgestopften Coelacanth Fisch bewundern. Dieser urtümliche Fisch gilt als 350 Millionen Jahre alt. Man glaubte, dass er vor 65 Millionen Jahren ausgestorben sei, bis ein Fischer aus East London im Jahre 1938 ein solches Exemplar in seinem Netz fand.
6.Tag:Abfahrt aus East London
Am Abend fahren wir von East London weiter in Richtung Richards Bay. Der Wind hat nun mit 4 Beaufort auf Nordnordost gedreht und wir setzen unseren Weg hart am Wind fort.
7.Tag: Richard’s Bay
Die Stadt Richard's Bay ist stolz darauf, eine der saubersten und umweltfreundlichsten Städte Südafrikas zu sein. Tiefe Einblicke in die Tradition des Volksstammes erhalten Sie bei dem Besuch eines Zuludorfes. Alternativ begegnen Sie Krokodilen und Flusspferden auf einer Bootsfahrt auf dem See St. Lucia.
Dieser Hafen wird für die Gäste der 1 wöchigen Reise, die Endstation mit Anschluss Flug nach Deutschland sein.
8.Tag: Abfahrt aus Richard’s Bay
Abfahrt in Richard’s Bay gegen Nachmittag, mit einem Wind aus Nordnordöstlicher Richtung und frischen 4 Beaufort, setzen wir unseren Weg mit Ostnordöstlichem Kurs fort, um anschließend mit einem nordwestlichen Kurs nach Ilha dos Portugueses/ Mozambique einzulaufen.
9.Tag: lIha dos Portugueses
Genießen Sie die Einzigartigkeit der kleinen Insel und verbringen Sie am Strand entspannte Stunden.
10.Tag:Ein Tag auf See.
Auf dem letzten größeren Abschnitt der Fahrt dreht der Wind auf Südost, wodurch wir zu nächst einen Kurs hart am Wind wählen um anschließen mit einem konstanten Nordost Kurs und 4 – 5 Windstärken auf Taolanaro d’Ehoala an zu kommen.
11. Tag:Taolanaro d’Ehoala/Madagaskar
Bei einem Panoramablick vom St.-Louis-Berg können Sie die eindrucksvolle Stadt Taolanaro und ihre Umgebung genießen. Bei Wanderungen durch die Natur lässt sich Taolanaro noch intensiver erleben.
12. Tag: Kurs auf Saint Pierre
Der Wind frischt wieder auf konstante 5 Beaufort aus Südöstlicher Richtung auf. Wir segeln mit einem, für unsere Segelmaschine perfekten, nordöstlichen Kurs Saint Pierre entgegen.
13. Tag: Saint Pierre/Réunion
Saint-Pierre ist die drittgrößte Stadt auf Réunion und liegt an der Südküste. In Saint-Pierre sind zahlreiche Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel, Museen und Parks zu besichtigen. Die Insel bietet aber auch eine Vielzahl an Aktivitäten um die Insel zu entdecken, z. B. Ausritte oder Wanderungen, Mountainbiking, Höhlenbesichtigung, Klettern, Canyoning, Golf, Wildwasser, Tauchen, Stand-up Paddling, Hochseefischen. Und vom Helikopter oder Ultraleichtflugzeug aus oder beim Gleitschirmflug wird die spektakuläre einzigartige Landschaft aus der Luft erlebbar.
14. Tag: Mauritius
Die letzte Fahrt unserer Entdeckungsreise findet ihr Ende in Port Louis auf Mauritius. Ein letzter Schlag zunächst in den Norden der Insel um nach einer letzten Wende die Küste bis zu unserer Endstation genießen zu können.
Transfer zum Linienflug nach Deutschland.
Port Louis/Mauritius

Im Inselparadies Mauritius geht Ihre Reise zu Ende.







´
Username:
Passwort: