Green Sailing GmbH - Tel.: 49 (0) 40 380874 290
Karibik Reise
Diese Reise dauert wahlweise 14 Tage oder 7 Tage

San Juan – Road Town - Phillipsburg – Saint Johns – Saint Lucia – Martinique –Dominica – Guadeloupe - Basseterre – San Juan



Karibik Reise

Diese Reise dauert wahlweise 14 Tage oder 7 Tage

San Juan – Road Town - Phillipsburg – Saint Johns – Saint Lucia – Martinique –Dominica – Guadeloupe - Basseterre – San Juan



1.Tag: Anreise mit einem Linienflug von Deutschland nach San Juan
2.Tag: Transfer zum Hafen und Einschiffung
Auf San Juan wird eine Vielzahl verschiedener Rundflüge über die Insel angeboten. Man kann einen Tademflug, Helicopter Rundflüge oder Wasserflugzeug Rundflüge buchen. Für die Abenteurer gibt es Höhlenforschung, geführte Klettertouren, Höhlentouren, Abseilen, Körper Rafting und Flussfahrten.
Nach Ihrem Aufenthalt in San Juan beginnt nun die Reise zum nächsten Ort Ihres Abenteuers, Road Town! Wir haben einen Nordost Wind mit 5 Windstärken und Segeln einen Kurs hart am Wind nach Osten um unser nicht allzu weit entferntes Ziel zu erreichen, auf Höhe der Insel setzen wir unsere Segeln nach Norden und laufen in den Hafen ein.
3.Tag: Ankunft Road Town
Hier bietet sich ein Besuch in die Botanic Gardens, tropische Pflanzen, ein Freiluftgehege für tropische Vögel und künstlichen Wasserfälle, an. Im Tiefseehafen und Fähranleger von Road Town ankern viele große Katamarane und Yachten, die oft auch für Ausflüge in die Inselwelt der Virgins gechartert werden können. Es werden Wanderungen zum Mount Sage (541 m) und Tauchtouren zum Wrack der RMS Rhone angeboten.
Nachdem wir wieder auf offener See sind schlagen wir einen Südöstlichen Kurs bei gleich bleibenden Wind Verhältnissen ein. Diesen halten wir noch ein Stück an Phillipsburg vorbei und Wenden dann auf einen Nordnordwest Kurs um elegant in den Hafen einzufahren.
4.Tag: Ankunft Phillipsburg/Saint Maarten
Der Südwestteil der Insel ist recht schmal. Dort liegt direkt an der Küste auch der Flughafen Princess Juliana, der die südliche der beiden Landbrücken teilt. Die landenden Flugzeuge (darunter auch Großraumflugzeuge wie die Boeing 747 oder der Airbus A340), fliegen wegen der Nähe der Startbahn zum Strand, nur wenige Meter über den Köpfen der Urlauber hinweg. Der Abstand zwischen den landenden Flugzeugen und dem Flughafenzaun beträgt oft nur einige Meter.
Auch in diesem Fall bringt uns durch die konstanten Winde in der Karibik das Steuern eine Südöstlichen Kurses an unser Ziel. Dieser Abschnitt bietet Ihnen eine entspannte Zeit auf See, um das Erlebte zu reflektieren.
5.Tag: Ankunft Saint Johns
Auf der Insel werden bei Rundgängen/-fahrten die Saint-John’s-Kathedrale, Überreste von Fort James (1703) und der Gerichtspalast (1747) besichtigt. Zudem wird Paragliding, Schnorcheln, Wasserskifahren, Windsurfen, Hochseefischen, Tauchen und Segeln in Vielzahl angeboten.
6.Tag: Entspannung auf See
Wir verlassen das Insel Paradies Antigua. Aber nicht ohne noch einmal in Richtung Süden an der Küste entlang zu segeln. Anschließend bewegen wir uns in Richtung Südosten in Richtung Meer, um dann in Richtung Saint Lucia abzufallen und nach einer Halse mit Westsüdwest Kurs unseren nächsten Hafen zu erreichen.
7./8. Tag: Ankunft Saint Lucia (Ende der 1 Wöchigen Reise)
Hier werden Wanderungen durch den Regenwald, Vogelbeobachtungen und die Besteigung des Gros Pitos empfohlen. Besonders beliebt ist hier auch Zipling, hier fährt gut eingehackt und gesichert mit Gurt und Karabiner an Stahlseilen von Plattform zu Plattform durch den Regenwald. Wer lieber bequemer die Insel besichtigen möchte, kann Ausritte, Jeep Safaris- oder Quad-Touren buchen. Wer lieber am Meer bleiben möchte kann dort Schorcheln und Tauchen oder mit Motorbooten, Segelyachten oder Katamaren hinaus aufs Meer fahren um Delfine und Wale zu beobachten. Auf Saint Lucia werden ganz jährig mehr als 20 verschiedene Arten gesichtet. Der Abschied fällt schwer jedoch können Sie sich schon auf das nächste Highlight freuen, unser Weg führt uns über einen nördlichen Kurs und Ostnordost Wind mit 5 Beaufort nach Martinique.
Ausschiffung und Shuttle zum Flughafen.
9.Tag: Ankunft Martinique
Einen Einblick in die Historie der Karibik erhalten Sie auf dieser wunderschönen kleinen Insel. Die wohl bekanntesten Persönlichkeiten in ihrer Geschichte sind die hier liebevoll nur Joséphine genannte Kaiserin die als Gemahlin des französischen Kaisers Napoleon Bonaparte zu Weltruhm gelangte. Und Victor Schoelcher, der als Kämpfer für die Sklavenbefreiung in die Geschichte einging. Er hinterließ Martinique diverse Architektonische Schätze wie zum Beispiel die Kathedrale Saint-Louis, das Wahrzeichen der Inselhauptstadt Fort-de-France.
Auf ihrem Landgang können Sie diese und einige Attraktionen mehr bestaunen.
Nur einen Katzensprung entfernt liegt die Grüne Insel Dominica. Sie ist nordnordwestlich von Martinique und wird Ihnen nach einer kurzen Überfahrt seine ganze Schönheit präsentieren.
10.Tag: Ankunft Dominica
Diese Insel ist wohl die auffälligste in den kleinen Antillen. Mit ihren riesigen Bergen und Vulkanen umgeben von einem dichten Wald, lädt Sie ein Erkundungstouren zu machen! Es wird gesagt dass die Tierwelt auf Dominica mit ihren Tausenden Vögeln und unzählbaren Reptilienarten, die schönste in der Karibik sei. Und nach einem Aufenthalt wissen Sie warum sie den Namen „Natur Insel“ trägt.
Bei dem weiterhin konstanten Ostnordost Wind und unserem unveränderten Nordnordwest Kurs, erreichen wir dieses wunderschöne Paradies mit einem spitzen Tempo und zeigen Ihnen wieder einmal was der Green Sailing Cruiser leisten kann!
11.Tag: Ankunft Guadeloupe
Die „Schmetterlingsinsel“ versprüht eine einzigartige Leichtigkeit.
Die Mischung eines zu Frankreich gehöhrenden Überseedepartment und einer Karibischen Insel bietet die höchste Gelassenheit und Fröhlichkeit die man sich Vorstellen kann. Erleben Sie den einzigartigen Lebensstil der Einheimischen und genießen Sie Ihren Aufenthalt am womöglich glücklichsten Ort der Welt.
Das letzte große Ziel dieser Reise liegt nach einer etwas längeren Seereise vor uns, der Nordöstliche Wind bringt uns aber wie gewohnt entspannt zu unserem Ziel. Sie erwartet die abwechslungsreiche Insel St.kitts and Nevis!
Hier können Sie die nächsten zwei Tage noch einmal so richtig die Seele baumeln lassen und einiges über die Geschichte der Insel auf eigene Faust erkunden.
12./13. Tag: Ankunft Basseterre
Hier bietet sich die Möglichkeit auf den Gleisen der alten Zuckerrohrtransportbahn in einem Doppeldeckerzug fahren. Die historische St. Kitts Scenic Railway umrundet einen Großteil der Insel. Auf der Fahrt sehen Sie eindrucksvolle Vulkane, Karibik-Dörfer und Strandbuchten. Als wunderbaren Aussichtsposten wird die imposante Festung Brimstone Hill empfohlen. Sie liegt an der Westküste, rund 250 Meter über dem Meer. Ganz im Süden läuft die Insel schmal zu wie die Schwanzflosse eines Fisches. Wer mehr Aktion möchte kann Jet-Ski, Kajak oder Segelboot fahren.
Die Abschiedsfahrt steht an, noch einmal können Sie die Annehmlichkeiten einer Seefahrt genießen und das Schiff mit seinem Nordwest Kurs ein letztes Mal erleben, auf dieser Reise.
14.Tag: Ankunft San Juan, Ende der Reise
Transfer zum Flughafen, Abflug nach Deutschland









´
Username:
Passwort: